Geburtstags- und Glückwunschkarten beziehen wir jedes Jahr bei einer Institution die Menschen mit Behinderungen bzw. Einschränkungen beschäftigen. Es sind dies zum Beispiel: PZM Münsingen, Arwo Frutigland Frutigen, Stiftung Bubenberg Spiez, Arche Burgdorf, Stiftung Alpenruhe Saanen.


Anstelle von Kundengeschenken berücksichtigen wir jedes Jahr eine gemeinnützige Institution oder Organisation mit einem nahmhaften Betrag. Bisher haben diese Spende erhalten:

Jahr 2022

Unsere Spende soll in diesem Jahr wieder einer gemeinnützigen Organisation aus unserer Region zufliessen. Wir haben uns für die Stiftung Therapiehof Schwand entschieden.

Die Stiftung bietet seit 1982 Therapien mit dem Islandpferd an. In der Hippotherapie-K und der Pferdegestützten Therapie profitieren Kinder und Erwachsene mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen von den Therapien. Kinderreitkurse ergänzen das Angebot. Wir hoffen, dass wir mit unserer Spenden Menschen ein Lächeln schenken können.

Logo der Stiftung Therapiehof Schwand  http://www.therapiehof.ch


Jahr 2021

In diesem Jahr haben wir eine Herzensangelegenheit eines unserer Kunden mit der jährlichen Spende berücksichtigt. 

Für was wir uns einsetzen:
Ein 13 jähriges Mädchen aus Polen (meine Frau ist im gleichen Dorf aufgewachsen und kennt die Familie persönlich) leidet an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung; Mucoviszidose oder zystische Fibrose. Das Medikament KAFTRIO + Kalydeco hilft den betroffen zum Überleben – früher war die Lungentransplantation die einzige Chance am Leben zu bleiben. Dieses Medikament ist seit kurzem in der Schweiz durch die Krankenkassen anerkannt und bezahlt. In Polen muss das teure Medikament noch nicht durch eine Krankenkasse bezahlt und die jährlichen Heilungskosten belaufen sich auf ca. CHF 250'000.- pro Jahr (!). Für eine Familie ist das ohne Spendenhilfe nicht  finanzierbar und aus genau diesem Grund helfen wir diesem Mädchen. 

Wiso wir uns einsetzen:
Das Mädchen ist uns persönlich bekannt und wir wissen, dass die Spende genau dort ankommt wo wirklich Hilfe benötigt wird. Falls das Mädchen versterben sollte, wird das Geld durch eine in der EU anerkannte Stiftung an andere kranke Kinder gespendet.

Eigene Homepage: https://zuziaopolska.com/deutsch/

Link zur Stiftung: http://www.siepomaga.pl/zuzia-opolska


Jahr 2020

Anstelle von Geschenken berücksichtigen wir dieses Jahr mit unserer Spende die Robert Aeschbacher-Stiftung Aeschbacherhuus, eine Institution zur Betreuung von Vorschulkindern mit und ohne Behinderung, in Münsingen.

Wir hoffen, das ist auch in Ihrem Sinn. 

Als ergänzendes System zur Familie schafft das Aeschbacherhuus möglichst optimale Bedingungen, damit die Ihnen anvertrauten Kinder und Eltern zur Ruhe kommen und neue Kraft finden können. In einer Atmosphäre von Geborgenheit und Sicherheit betreuen sie ganzheitlich und unterstützen die Entwicklung.

Sie verbinden Menschen, suchen immer wieder nach neuen und kreativen Lösungen in der Betreuung und setzen sich dafür ein, dass Kinder und Eltern wenn möglich wieder in ihr Herkunftssystem integriert werden können.


http://www.aeschbacherhuus.ch


Jahr 2019

Traditionsgemäss haben wir anstelle von Kundengeschenke eine gemeinnützige Einrichtung begünstigt. 

Dieses Jahr unterstützen wir die «Stiftung Wohnhaus Belpberg Münsingen».

Das Konzept der Stiftung Wohnaus Belpberg:
Die angestrebte Autonomie für Bewohnerinnen und Bewohner richtet sich nach der «Normalität» im Leben. Wir gehen von der Autonomie der Nicht-Behinderten aus. Unter anderen betrifft dies den Eintritt selber, das Zimmer und dessen Einrichtung, die Freizeitgestaltung, die persönlichen Finanzen oder die Art der Pflege und Betreuung. In gewissen Bereichen hat sich die Autonomie dem Interesse der Gemeinschaft zu unterordnen.


http://www.whb.ch


Jahr 2018

Anstelle von Weihnachts- bzw. Frühlingsgeschenken berücksichtigen wir dieses Jahr mit unserer Spende die Stiftung Humanus-Haus, Sozialltherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in Rubigen.

Das Humanushaus ist eine sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. Die Kernaufgabe besteht darin, Lebensräume für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu sichern und zu gestalten. Das Zusammenleben fördert die individuellen Bedürfnisse zur Persönlichkeitsentwicklung und zur selbstgestalteten Lebensführung. In das Humanushaus können Jugendliche und erwachsene Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Alter aufgenommen werden.


http://www.humanushaus.ch

 


Jahr 2017

Etwas Gutes tun – anstelle von Kundengeschenken zum Jahresende überweisen wir einer gemeinnützigen Einrichtung eine Spende.

In diesem Jahr haben wir uns für die Stiftung «Aarhus» in Gümligen entschieden.

Die "Stiftung Aarhus" führt eine Sonderschule mit Internatsangebot für Menschen mit einer körperlichen oder mehrfachen Behinderung. Kinder und Jugendliche werden in erzieherischer, therapeutischer und schulischer Hinsicht gefördert sowie die Erwachsenen auf ihrem Weg begleitet und nach ihren Fähigkeiten gefördert. In der Stiftung «Aarhus» wird ihnen ein Ort zum Wohnen, Leben und Lernen zur Verfügung gestellt. 

«Gemeinsam geht’s einfacher»

http://www.aarhus.ch

 


Jahr 2016

Auch dieses Jahr haben wir uns entschieden, anstelle von Kundengeschenken einer gemeinnützigen Einrichtung eine Spende zukommen zu lassen.

In diesem Jahr haben wir uns für die Stiftung «Freier leben» in Münsingen entschieden.

Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach Unabhängigkeit und Freiheit. Auch die Menschen mit einer Beeinträchtigung möchten eigenständig, selbstbestimmt, unabhängig oder kurz gesagt freier leben. In der Stiftung «Freier leben» werden junge, lern- und leicht geistig behinderte Menschen durch gezielte Betreuung auf ein nachfolgendes Leben in grösstmöglicher Selbständigkeit vorbereitet. Die Arbeitshaltung wird geprägt von der Überzeugung, dass Menschen mit einer leichten geistigen Beeinträchtigung ein weitgehend «normales Leben» führen können.

«Gemeinsam geht’s leichter»


http://www.stiftungfreierleben.ch

 


Jahr 2015

Traditionsgemäss haben wir anstelle von Kundengeschenke eine gemeinnützige Einrichtung begünstigt. 

Dieses Jahr unterstützen wir die «Berner Stiftung für krebskranke Kinder und Jugendliche».

Krebskranke Kinder und ihre Familien sind akut und langfristig einer hohen Belastung ausgesetzt und brauchen fachkundige Unterstützung. Wo die Mittel der öffentlichen Hand nicht ausreichen, hilft die Berner Stiftung für krebskranke Kinder und Jugendliche. Die Stiftung leistet finanzielle Soforthilfe für betroffene Familien, finanziert Forschungsprojekte für neue Behandlungen oder die Weiterbildung neuer Fachkräfte, siefördert spezialisierte Pflegende für die Therapie und Betreuung zu Hause oder Psychologinnen, die das krebskranke Kind und seine Familie bei der seelischen Verarbeitung unterstützen. Mit dieser Spende helfen wir der Stiftung, das Los der betroffenen Patienten und ihrer Familien zu lindern und ihre Hoffnung zu stärken.


http://www.kinderkrebs-bern.ch
 

 

 

webcontact-trevag@itds.ch